×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
News

Hamburg startet Impf-Kampagne im Jobcenter

By Max Hailer

Tausende von Menschen könnten dank dieses Pilotprojekts im Jobcenter Wilhelmsburg früher geimpft werden.

Nachdem in den vergangenen Wochen viele Dosen des Corona-Impfstoffs ungenutzt geblieben sind und die Impfkampagne nur langsam voranzukommen scheint, haben die Hamburger Sozialbehörde und die Führung des Jobcenters Wilhelmsburg ein Pilotprojekt gestartet. Es soll denjenigen helfen , die sich in einer prekären Situation befinden: die, die Leistungen vom Jobcenter erhalten.

Bereits gestern ging es los: Mehrere Hundert Menschen, die in den vergangenen Wochen ein Impfangebot erhalten haben, wurden von einem mobilen Impfteam im Jobcenter Wilhelmsburg behandelt. Der Wirkstoff: Johnson & Johnson, von dem es offenbar einen Überschuss an noch unverbrauchten Dosen gibt.

Foto: Quandt/ Florian Quandt / mopo.de

Die Impfaktion im Jobcenter soll in den nächsten Wochen weitergehen, mit dem zusätzlichen Ziel, eine hohe Impfbereitschaft zu erzeugen. Sollte sich das Projekt als erfolgreich erweisen, kann es auf andere Bezirke ausgeweitet werden.