×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
Freizeit

Das sind eure lieblings- Liebeseckchen in Hamburg- Lockdown edited

By Max Hailer

Der Valentinstag steht vor der Tür und damit die Zeit, eure Beziehung zu dem besonderen Menschen in eurem Leben zu feiern.

Und auch wenn dieses Jahr die Umstände nicht auf unserer Seite sind – wer will schon an einem Montag feiern? – , ist diese Stadt dafür bekannt, so manchen Ort zu haben, der selbst das am meisten eingefrorene Herz erwärmt. Das ist zumindest das, was wir von euch mitgekriegt haben.

Aus euren Antworten und Kommentaren haben wir 3 besondere Orte herausgesucht, die wir auch zu Corona-Zeiten genießen können. Also Jacke anziehen, Mundschutz aufsetzen, Sicherheitsabstand einhalten und… feel the love!

Blankeneser Treppenviertel

Das musst sicher Hamburgs romantischer Ort par excellence sein. Zwar liegt es nicht gerade in der Stadtmitte, dafür gibts hier einfach alles: unzählige verwinkelte Gassen, kleine schöne Häuser, eine wundervolle Aussicht über die Elbe und das für einen ehemaliger Fischerdorf typische Ambiente. Dazu liegt der einladende Strandweg sehr nahe und… bergab!

Nun, es fehlt etwas Wichtiges. Wenn Ihr euch allerdings gegenseitig habt, können Kaffees und Apéros bis zum Ende des Lockdowns warten.

Övelgönne

Zugegeben, das ist kein besonders guter Geheimtipp. Eigentlich ist es eher ein Klischee. Aber das macht dies nicht weniger wahr: Es gibt nicht viele Dinge, die so romantisch sind wie ein Spaziergang auf der kilometerlangen Promenade am Elbufer oder sogar auf dem Sand des benachbarten Strandes selbst. In einer maritimen Atmosphäre, die es mittlerweile nur noch an wenigen Stellen in Hamburg gibt.

Ohlsdorfer Friedhof

Die Alternative für alle, die die Einsamkeit zu zweit genießen wollen. Denn so morbide dieser Vorschlag auf den ersten Blick erscheint, ist der Ohlsdorfer Friedhof eigentlich viel mehr als eine Ruhestätte für Verstorbene.

Fast 400 Hektar Nadelhölzern, Bächen, Teichen, Denkmälern und Mausoleen erzeugen eine einzigartige Atmosphäre der Stille und der Vergänglichkeit, die euch den gegenwärtigen Moment mit eurem*r Liebsten noch mehr schätzen lässt.

BONUS: euer Bett

Photo by Toa Heftiba on Unsplash

Wer sagt, dass man die Wohnung verlassen muss, um romantisch zu sein? Oder sogar das Schlafzimmer? Jeder Ort kann mit ein bisschen Willen und Mühe in ein Liebesnest verwandelt werden. Zündet ein paar Kerzen an, spielt etwas schöne Musik, kocht oder bestellt etwas Besonderes und isst auf dem Bett und… nun, Ihr wisst schon, was folgt. Es gibt nur eine Voraussetzung: Wascht eure Bettwäsche danach. Seid nicht wie manch ein Engländer.

Titelbild: alexander ehrenhöfer on Unsplash