×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
News

Lockdown wird bis zum 18. April verlängert

By Max Hailer

Lockdown wird bis zum 18. April verlängert

Zu Ostern werden die Gesundheitsmaßnahmen besonders verschärft.

Angesichts der wieder ansteigenden Corona-Infektionszahlen (gestern bundesweit über 100 von 100 Tausend) haben sich Bundeskanzlerin und Ministerpräsidenten auf eine Reihe von Maßnahmen für die kommenden Wochen und konkret Ostern geeinigt. Ein Überblick:

In der Regel wird jedes Bundesland bei Überschreitung der 7-Tage-Häufigkeit von 100 pro 100 Tausend die Maßnahmen selbständig einsezten. Dazu gehören Mobilitäts- und Kontaktbeschränkungen, aber auch die Schließung von Schulen und Kitas.

Während der 5 Ostertage soll jedoch bundesweit ein harter Lockdown in Kraft sein. Gründonnerstag und Karsamstag sind zu Ruhetagen erklärt worden, und nur am Zweiten öffnet der Lebensmittelhandel.

Versammlungen im Freien sind untersagt und Treffen in privaten Räumen sind auf 5 Personen aus 2 verschiedenen Haushalten begrenzt. Gastronomie und religiöse Gebäude sowie die gesamte Hotellerie bleiben geschlossen.